Initiative Polsterlift Neu:
Aktuelle Gesamtspendenhöhe € 503.819,--

Die Konzession des legendären Einsersesselliftes auf den Polster ist 2016 ausgelaufen. Für die Verlängerung der Konzession muss der Lift umfassend erneuert werden. Die Kosten dafür betragen rund 1,5 Millionen Euro. Die Präbichl Bergbahnen können diese Kosten nicht alleine aufbringen.
DESHALB BRAUCHEN WIR DEINE HILFE!

Der Polsterlift im Herzen der Bergwelt Hochsteiermark Blick vom Polsterlift auf den Erzberg
Krokusse auf dem Polster mit Bergsilhouette im Hintergrund Ein Steinbock im alpinen Gelände

SPENDEN - WIE FUNKTIONIERT'S?

Wieviel spende ich?

Schon ab 30 Euro bin ich dabei. Je mehr desto besser.

Details

Wie kann ich spenden?

Entweder durch Überweisung auf das Vereinskonto oder durch den Kauf eines Zertifikates im Spenden-Shop.

Details

Wann kann ich spenden?

Die Spendenaktion läuft bis 30. Juni 2017, du kannst rund um die Uhr spenden.

Details

Was erhalte ich für meine Spende?

Unter allen Spendern werden Sachpreise und Gutscheine verlost, Unternehmen bekommen attraktive Werbeflächen.

Details

Was passiert mit dem Geld?

Das Geld kommt auf ein Treuhandkonto des Vereins und die Präbichl Bergbahnen verwenden es dann für den Polsterlift Neu.

Details

Ein Anblick, den man so leicht nicht vergisst

Panorama-Paradies für Menschen, die das Besondere suchen

Es ist kein Geheimnis, dass man vom Polster aus einen spektakulären Blick auf die Bergwelt der Hochsteiermark hat. Man sieht vom Schöckl bis zum Dachstein. Und der weltbekannte Erzberg liegt gleich gegenüber. Der Polster - eine von Massentourismus verschonte Umgebung, die intakte Berglandschaft, seltene Flora und Fauna, die Spuren der bedeutenden Vergangenheit, Freiheit und Abenteuer. Vor allem aber auch Ruhe und Entschleunigung. Attraktionen, die heute gesucht und vom 1er geboten werden.

Paragleiter fliegt vor der Kulisse des Erzbergs im Sommer

Touristisches Highlight Einser-Sessellift, seit 1947 im Dienst

Der Polsterlift ging 1947 als erster Berglift der Steiermark in Betrieb. Damals war er der jüngste unter den steirischen Liften. Nun ist er der Älteste. Bewahren wir das Alte. Für die Jungen. Im Winter ist der Lift eine Attraktion für Schifahrer, Snowboarder und Tourengeher. Während des Sommers und Herbstes finden Bergwanderer, engagierte Schulgruppen und Familien mit Hilfe des Liftes einen direkten Einstieg in die Bergwelt der Hochsteiermark. Ganzjährig ist der Lift Zentrum für Paragleiter.

Sessel des 1er-Liftes mit Blick auf den Erzberg im Sommer

Die Wirtschaft braucht den 1er

Das Schigebiet Präbichl / Polster ist enorm wichtig für die regionale Wirtschaft. Unsere Tages- und Wochengäste besuchen die Gasthäuser, kaufen in unseren Geschäften ein und lassen Geld in der Region. Viele Menschen und Familien leben direkt und indirekt vom Tourismus. Der Einser-Sessellift, Polster Schutzhütte und Leobner Hütte, sie sind Symbol und Denkmal der lokalen Identität. Sie fungieren als Ausstellungsstücke eines großartigen Freiluftmuseums.

Skifahrer-Spuren im Tiefschnee

Hier testen sich die Besten

Die Schirouten vom 1er sind Legende: anspruchsvolle Abfahrten auf ausschließlich Naturschnee und ohne Präparierung. Der Trend im Schifahren geht deutlich in Richtung Freeriden. Der Polster ist dafür aufgrund seiner Topographie wie geschaffen.

Die Polsterrinne ist die längste und steilste, durch einen Lift erschlossene Schiroute in den Ostalpen. Hier können sich die Besten testen. Sie ist das Markenzeichen des Schigebietes.

DER POLSTERLIFT – IM HERZEN DER BERGWELT DER HOCHSTEIERMARK

Es ist ein einzigartiges Erlebnis, wenn man die rund 12 Minuten mit dem Einsersessellift zum Polstergipfel schwebt. Man sitzt allein am Sessel. In Stille.
Mit Blick auf Bergblumen im Sommer und Tiefschnee im Winter. Dohlen ziehen ihre Kreise, Gämsen wandern über die Sonnhänge.

Unvergleichlich und unvergesslich ist der atemberaubende Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Gleich gegenüber der weltbekannte Erzberg.
Bei der Bergstation des Einser beginnt die Polsterrinne, die längste durch einen Lift erschlossene Steilrinne der Ostalpen.

Ein Naturerlebnis der Extraklasse. Höhenwandern, Freeriden, Paragleiten, Natur genießen, Einkehren in Polster Schutzhaus und Leobner Hütte. All das bietet der Einser.

WENN WIR IHN ERHALTEN.